Shiatsu

Die achtsame Berührung

Naturheilpraxis Rosi Dengl - Shiatsu

Was versteht man unter Shiatsu?

Die Ursprünge von Shiatsu kommen aus der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) dem „Anmo“ einer früheren Massageform und wurden kombiniert mit Techniken der westlichen Physio- und Osteopathie. Daraus entwickelte Namikoshi Anfang des 20. Jahrhunderts Shiatsu. Wörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu Fingerdruck (Shi – Finger, atsu – Druck).

Beim Shiatsu dreht sich ebenfalls alles um die Energie (das Ki), es ist diese wundersame Kraft in uns, ohne die kein Leben möglich ist. Diese Energie durchströmt unseren Körper in vielen Bahnen, den Meridianen. Wenn dieses Ki gut im harmonischen Fluss ist, fühlen wir uns wohl und haben Freude am Leben.

Aber unsere Energie kann aus dem Gleichgewicht geraten, das heißt, es kann in einem Bereich zu viel oder zu wenig Energie vorhanden sein oder sie kann auch stagnieren. Beim Shiatsu versucht der Behandler die Energie zu verteilen und auszugleichen. Er arbeitet mit Finger oder Handballendruck an den Meridianen entlang und baut, wenn nötig auch Dehnungen und Rotationen in seine Behandlung mit ein. Der Druck kann sanft, aber auch sehr tiefgehend sein, ganz den Bedürfnissen des Patienten entsprechend.

Naturheilpraxis Rosi Dengl - Shiatsu2

Ziel der Behandlung

Das Ziel der Behandlung ist der freie harmonische Fluss der Energie im ganzen Körper. Kann das Ki ungehindert unseren Körper durchströmen, sind wir gesund und meistern unser Leben mit Energie und Lebensfreude.

 

Ablauf einer Behandlung

Shiatsu findet auf einer weichen Matte am Boden statt. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung (Jogginghose, Leggings…) und wenn möglich in Baumwolle oder ähnlichen Naturmaterialien. Beim ersten Mal geht dem Shiatsu eine ausführliche Befundung voraus. Dauer etwa eine halbe bis eine Stunde. Manchmal ist es notwendig auch zu Hause bestimmte Übungen durchzuführen, um schneller zu einem Ergebnis zu kommen.

Ich unterstütze sie auch gern dabei für bestimmte Situationen Lösungen zu finden, um ihre allgemeine Lebenssituation wieder zu verbessern.

Des Öfteren erscheint es mir auch sinnvoll Shiatsu mit den Chakrablüten Essenzen oder auch mit Homöopathie zu kombinieren, um sie noch schneller wieder in ihre Mitte zu bringen.

 

Shiatsu kann eine wirksame Hilfe sein bei:

Stress, Schlafstörungen, Ruhelosigkeit, Schmerzen, Beschwerden des Bewegungsapparates
wie Rückenprobleme, Gelenkschmerzen, Verspannungen usw.